GEBbi - wie es weitergeht

 


Wir arbeiten seit 2008 intensiv an der Umsetzung zur „Gesunden Schule“. Bewegung, Entspannung und Ernährung sind die Hauptpfeiler. Im Bereich Ernährung arbeiten wir in Kooperation mit dem Beruflichen Gymnasium zusammen. Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Ernährungslehre mit Chemie und dessen Lehrerinnen Frau Aleidt und Frau Thun unterstützen uns in diesem Bereich. Die Kleinen lernen von den Großen und umgekehrt!

  GEbbI

„Gesunde Ernährung braucht besondere Initiative“

war ihre Idee.

Darunter verbarg sich zunächst nur ein Aktionstag zur gesunden Lebensführung, der am 19.05.2009 an  der Klaus-Groth-Grundschule erfolgreich durchgeführt wurde.

Erklärtes Ziel der Projektgruppe ist es, GEbbI zu einer festen Einrichtung in Husum werden zu lassen, so  dass sich möglichst viele Verantwortliche dieser Thematik annehmen und diese tatkräftig unterstützten.

Das „Gesunde Schule Team“ hat diesen Wunsch aufgenommen und Gebbi zum Leitbegriff für alle   Maßnahmen zur Gesunden Schule gemacht.    

 

       
G
emeinschaft

 

        E rnährung

 

  B ewegung

 

Erleb en

 

Sti lle

Ziel des Projektes: Einen gesunden Lebensstil mit allen Sinnen erfahren.


Was ist bis jetzt geschehen?

·
Herstellung von Gesellschaftsspielen 

·
Produktion von Filmen  

·
Bau von Hochbeeten  

·
GEBbi  

·
Elternschulung zur gesunden Pausenverpflegung  

·
Frühstück für bedürftige Kinder (Sponsoren/Ehrenamt)  


·
Alle Kinder der Schule absolvieren in der 3. Klasse den Ernährungsführerschein  

·
Gebbi ist Teil des Schulfestes (seit 20.05.2010)   


·
Erstellung eines „Kinderkochbuches“ zum Film. (Bei unserer Sekretärin käuflich zu erwerben)  


Was soll weiterhin geschehen?

·
Aufbau einer „Experimanta“ rund um die Ernährung.

· Auf
fbau einer „Schüler-Kantine“

Zur Umsetzung dieser Ziele ist es notwendig, geeignete Arbeitsbedingungen zu schaffen. Die Schule verfügt zur Zeit nur über eine Küchenzeile für Erwachsene.

Wir wollen über mobile Arbeitstresen und eine Mobile Esswerkstatt den Kindern den Umgang mit Lebensmitteln ermöglichen.

Das Dozieren von Inhalten und das Lesen bunter Broschüren zum Thema gesunde Ernährung ist nachweislich nicht erfolgreich. Kenntnisse über die Entstehung, Bearbeitung, Zubereitung sowie den richtigen Umgang mit Lebensmitteln sollen die Schüler erleben. Den Kindern soll in unserer Schule Lust auf einen gesunden Lebensstil gemacht werden. Nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis.

Dazu wollen wir weg von isolierten Projekttagen, hin zu einem Gesamtkonzept „Gesunde Schule“.


Klaus-Groth Schule Husum | Richard-von-Hagn-Str. 40 | 25813 Husum
Tel.: 04841-74602 | Fax: 04841-73013 | E-Mail: Klaus-Groth-Schule.Husum@Schule.LandSH.de