Das große Jubiläum, 10 Jahre "Klaus-Groth forscht". Seit nun bereits 10 Jahren veranstaltet Herr Wildoer an der Klaus-Groth-Schule Husum und ihrer Außenstelle in Schobüll den Forscherwettbewerb.

ACHTUNG: Preisverleihung am 20.12.19 in der großen Pause

Unsere Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, verschiedenste Aufgaben in den Bereichen Mechanik, Technik und Forschen zu meistern. So hatten wir unter anderem die Aufgabe einen „Ei-öffnenden Eierbecher“ zu entwickeln; ein Fahrzeug, das ein gekochtes Ei selbstständig über eine möglichst weite Strecke bringen soll, zu bauen oder eine Brücke zu entwerfen, die möglichst leicht, trotzdem aber ausgesprochen stabil sein sollte.

Geforscht und gebaut wird in den Herbstferien. Dabei dürfen auch Freunde, Eltern, Großeltern, Verwandte etc. mithelfen und mitplanen.

Nach den Herbstferien folgt dann die Testphase und Auswertung durch Herrn Wildoer. Nach vorher festgelegten Kriterien werden anschließend die Sieger ermittelt und in der Präsentationszeit vor den Weihnachtsferien mit Urkunde und Preis geehrt. Es geht aber niemand leer aus: Jeder, der mitmacht, bekommt eine Teilnahmeurkunde und einen kleinen Preis (beispielsweise Spiele oder Gutscheine).

Es ist jedes Jahr erstaunlich und beeindruckend, was unsere Schülerinnen und Schüler an Ergebnissen präsentieren können, und wir freuen uns auf alle Beiträge!

Sehen Sie hier die Ausschreibung zum Jubiläum und die kreativen Ergebnisse.

Ergebnisse 2019
Ergebnisse 2019
Ergebnisse 2019
Ergebnisse 2019
Ergebnisse 2019

Klaus-Groth Schule Husum | Richard-von-Hagn-Str. 40 | 25813 Husum
Tel.: 04841-74602 | Fax: 04841-73013 | E-Mail: Klaus-Groth-Schule.Husum@Schule.LandSH.de